Menü

Schulkinowochen

In der Woche vom 26.02. bis 02.03.2018 finden in Zusammenarbeit mit:

die 14ten Niedersächsischen Schulkinowochen statt.

 

Der Eintrittspreis beträgt pro Schüler 3,50 EUR.

Zur Terminanfrage verwenden Sie bitte das Anfrageformular oder sprechen den Termin direkt mit Herrn Torkler unter

Tel. 05351 / 596637 ab.

Nachfolgend finden Sie unsere Filmübersicht


Als Paul über das Meer kam

Der Dokumentarfilmer Jakob Preuss hat den Kameruner Paul Nkamani im Jahr 2014 in einem Camp am Rande der spanischen Exklave Melilla in Marokko kennengelernt. Dort warten Paul und viele andere Afrikaner auf ihre Chance, nach Europa zu gelangen: entweder über den Grenzzaun nach Melilla oder auf einem Boot über das Mittelmeer. Paul wird zu Jakobs Ansprechpartner im Camp und als Paul plötzlich die Überfahrt nach Spanien gelingt, bei der viele Afrikaner ihr Leben verlieren, bringen Nachrichtenbilder von Pauls Rettung den Regisseur wieder auf seine Spur. Nun begleitet er Paul auf seinem Weg über Frankreich nach Deutschland. Teilweise beobachtet Jakob nur, teilweise unterstützt er Paul. Schließlich zieht Paul in das ehemalige Kinderzimmer von Jakob bei dessen Eltern ein und wartet auf die Bearbeitung seines Asylantrags.

 

Quelle: schulkinowochen.de

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D Deutschland 2017 ab 6  Jahren  ca. 97min Dokumentation
     
 10. bis 13. Klasse  empfohlen ab 15 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


Amelie rennt

Amelie steckt mitten in der Pubertät und hat allen Grund für ihre miese Laune: Die 13-Jährige hasst ihr chronisches Asthmaleiden und lehnt alle weiteren Behandlungen ab. Stattdessen ignoriert sie die Krankheit, auch wenn ihr Notfallspray sie ständig daran erinnert, und bereitet den Ärzten und ihren getrennt lebenden Eltern einiges Kopfzerbrechen. Nach einem lebensbedrohlichen Anfall soll sie in einer Südtiroler Spezialklinik therapiert werden. Doch ohne Amelie: sie reißt aus und trifft im Wald auf den 15-jährigen Bart. Der nicht minder sture Naturbursche berichtet von einem traditionellen Feuer auf dem Berggipfel, dem die Älteren heilsame Kräfte nachsagen. Obwohl sie sich zunächst überhaupt nicht ausstehen können, treten die Teenager den waghalsigen Aufstieg gemeinsam an. Die besorgten Erwachsenen starten unterdessen eine Suchaktion. 

Quelle: schulkinowochen.de

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D Deutschland 2017 ab 6  Jahren  ca. 97min Abenteuer
         
 6. bis 11. Klasse empfohlen ab 11 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


Emil und die Detektive (1931)

Schönes Coming-of-Age-Drama nach Andreas Steinhöfels Bestseller um Zwillinge in einer unkonventionellen Familie.

Mit einem Kuss der Mutter und 140 Reichsmark im Jackett macht sich der Lausbub Emil Tischbein auf den Weg in die große Stadt. Das Geld, mitten während der Weltwirtschaftskrise 1931 eine hohe Summe, soll er der Großmutter in Berlin übergeben. Doch es kommt anders: Noch im Zug wird Emil bestohlen! Umgehend nimmt er die Verfolgung des Übeltäters im Großstadtdschungel auf und wird dabei von seiner Cousine Pony Hütchen, dem Straßenjungen "Gustav mit der Hupe" und dessen treuer Bande unterstützt. Gemeinsam jagen die Kinder den Mann mit dem steifen Hut. Dank generalstabsmäßiger Organisation ("Parole Emil!") und Ponys pragmatischer Hilfe ("Hier ist was zum Futtern!") gelingt es, den "Lump" zu stellen und der Polizei zu übergeben.

Quelle: Kinofenster.de

Unterrichtsmaterial finden Sie hier

 

 

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D Deutschland 1931 ab 6  Jahren  ca. 75min Kinderfilm
         
 3. bis 6. Klasse empfohlen ab 8 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

Die Grundschülerin Sita lebt mit ihrer Mutter in einem beschaulichen, niederländischen Dorf. Am liebsten beobachtet sie Frösche. Deshalb hat sie sich in der Schule auch für ein Referat über Frösche gemeldet. Doch darauf reagiert ihr Lehrer, Herr Franz, der bei den Kindern sehr beliebt ist, ziemlich sonderbar. Er wird ganz grün im Gesicht und muss schnell aus dem Klassenzimmer laufen. Nach einiger Zeit vertraut sich der Lehrer seiner Schülerin Sita an und gesteht ihr, dass er sich gelegentlich in einen Frosch verwandelt. Bald weiß die ganze Klasse davon. Immer wenn das Wort »Frosch« auftaucht, verwandelt sich der Lehrer Franz und so kommt es in der Schule während des Unterrichts immer wieder zu kuriosen Situationen, die dem neuen Direktor, Herr Storch so gar nicht gefallen.

Quelle: schulkinowochen.de

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier.

 

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D Niederlande 2016 ab 0  Jahren  ca. 83min Kinderfilm
         
 1. bis 4. Klasse empfohlen ab 6 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


Louis & Luca – Das große Käserennen

Die Elster Louis und der Igel Luca leben im Haus des Erfinders Alfie in dem beschaulichen, norwegischen Dorf Flaklypa. Nach einer unentschiedenen Wette zwischen Louis und Clifford, dem Besitzer einer Käsefabrik aus dem Nachbarort Slidre, wird das traditionelle Käserennen geplant: ein echter Wettkampf zwischen Louis, Luca und Alfie, die für Flaklypa antreten und Cliffords Team für Slidre. Wer als erstes den großen, runden Käse auf gefährlichen Wegen durch Wälder und Gebirge mit einem Gefährt ohne maschinellen Antrieb ins Ziel bringt, hat gewonnen. Bald muss Louis erkennen, dass es gar nicht so einfach ist zu gewinnen. Nur durch kluge Erfindungen und gemeinsames Handeln gelingt es den drei Freunden aus Flaklypa sich gegenüber dem Team aus Slidre zu behaupten.


Quelle: schulkinowochen.de

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier:

 

 

 

 


Vorführung in:  Land; FSK: Filmlänge: Genre:
2D Norwegen 2015 ab 6 Jahren  ca. 78min Kinderfilm
         
 1. bis 4. Klasse empfohlen ab 6 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


Moonlight

Chiron wächst in einem Stadtteil von Miami auf, den Kriminalität, Gewalt und Drogenmissbrauch prägen. Der introvertierte Junge wird von allen „Little“ genannt und leidet unter den Schikanen seiner Mitschüler. Unverhofft findet er im Drogendealer Juan einen Retter und Vaterersatz. Von ihm lernt er nicht nur schwimmen, sondern auch was Wertschätzung und Freundschaft bedeuten. Einige Jahre später wird Chiron in der Schule immer noch drangsaliert. Seine Mutter ist inzwischen schwer drogenabhängig. Überdies entdeckt er seine Gefühle für den Klassenkameraden Kevin. Als Erwachsener lebt Chiron unter dem Namen „Black“ in Atlanta als Drogendealer. Der schüchterne Junge von damals verbirgt sich hinter Muskeln, Tattoos und goldblitzenden Zähnen. Als Kevin sich plötzlich meldet, ist es Zeit aus der Deckung zu kommen und sich den eigenen Hoffnungen und Wünschen zu stellen.


Quelle: schulkinowochen.de

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier:

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D USA 2016 ab 12 Jahren  ca. 111min Drama
         
 9. bis 13. Klasse empfohlen ab 14 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


Rico, Oskar und die Tieferschatten

Rico ist ein tiefbegabter Junge – deshalb kann er auch nur gerade ausgehen. Zum Ausgleich sieht er sich Wohnungen anderer Leute an, vor allem die seiner Hausmitbewohner in der Dieffe 93 in Kreuzberg – allerhand unterschiedliche mehr und weniger sympathische Menschen. Damit er nicht ganz auf sich alleine gestellt ist, haben sich seine alleinerziehende Mutter und er etwas ausgedacht: Wegbeschreibungen oder ein Gute-Nacht-Lied spricht und singt sie auf Band. Wenn sie im Nachtclub hinter der Theke arbeitet, kommt Rico also auch (fast) alleine zurecht – zur Not ist auch noch die gute Frau Darling im Haus. Eines Tages begegnet er dem hochbegabten Oskar. Beide Jungen sind auf ihre Art etwas „anders“, passen aber prima zusammen. Als ein Kindesentführer wieder einmal alle in Angst und Schrecken versetzt und gleichzeitig Oskar verschwindet, macht sich Rico auf die Suche nach seinem neuen Freund.
Quelle: Filmbewertungsstelle

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier.

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D Deutschland 2014 ab 0  Jahren  ca. 100min Kinderfilm
         
 3. bis 6. Klasse empfohlen ab 8 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


Simpel

Noch nie waren die beiden Brüder Barnabas und Benjamin voneinander getrennt. Der jüngere Ben kümmert sich seit er denken kann um seinen geistig behinderten älteren Bruder, genannt Simpel. Als die Mutter eines Tages nach schwerer Krankheit stirbt, sind die beiden jungen Männer auf sich allein gestellt. Der Vater ist schon seit langem abwesend. Doch er besitzt die alleinige Vormundschaft für Simpel und verfügt aus der Ferne, dass dieser in einem Heim unterkommen soll. Ben und Simpel akzeptieren diese Trennung nicht und nehmen Reißaus. Sie fahren nach Hamburg, wo Ben hofft, den dort lebenden Vater umstimmen zu können. Im Verlauf ihrer Reise brechen alte Wunden auf, aber die beiden finden auch neue Freunde und Möglichkeiten. Ben und Simpel erkennen, dass sie eigene Wege einschlagen können, ohne den anderen im Stich zu lassen.

Quelle: schulkinowochen.de

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier

 

 

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D Deutschland 2017 ab 6 Jahren  ca. 113min Komödie / Drama
         
 7. bis 13. Klasse empfohlen ab 12 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


The Circle

Die junge Mae Holland ist glücklich: Sie bekommt einen Job beim IT-Konzern Circle, der seinen Mitarbeitern/innen viele Annehmlichkeiten bietet. Auf der anderen Seite sammelt und nutzt das Unternehmen hemmungslos persönliche Daten. Der charismatische Firmenchef Eamon Bailey gibt diesem Gebaren einen ethischen Anstrich. Mae wird bald zur Werbefigur eines neuen Videodienstes und überträgt ihr Leben rund um die Uhr ins Netz. Bei der Präsentation einer neuen Technik zum Aufspüren vermisster Personen gerät Maes alter Freund Mercer ins Visier der Kameras - er flieht in Panik und stirbt bei einem Verkehrsunfall. Mae ist erschüttert, kehrt aber bald zurück ins Unternehmen. Dort fordert sie den Unternehmenschef auf offener Bühne heraus.

Quelle: schulkinowochen.de

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D USA 2017 ab 12 Jahren  ca. 110min Thriller / Drama
         
 8. bis 13. Klasse empfohlen ab 13 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage


Willkommen bei den Hartmanns

Die Kinder sind aus dem nun viel zu großen Haus, der Ehemann dreht sich nur um sich selbst – der pensionierten Lehrerin Angelika Hartmann fällt zu Hause die Decke auf den Kopf. Was liegt in diesen Zeiten näher, als sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. Allerdings gibt es in der Unterkunft, in der Angelika deswegen vorstellig wird, bereits ein Überangebot an ehemaligen Deutschlehrern für den Sprachunterricht. So kommt Angelika auf die Idee, den nigerianischen Asylbewerber Diallo bei sich aufzunehmen. Ihr Mann Richard ist davon alles andere als begeistert. Als auch noch Tochter Paulina wieder zu Hause einzieht und wenig später ihr von Karriere und Kind überforderte Bruder Philipp seinen Sohn Basti bei den Hartmanns einquartiert, ist das Familienchaos perfekt. Mit neugierigem Blick und klugen Fragen ist es Diallo, der neue Perspektiven in alte Denkmuster bringt.
Quelle: Filmbewertungsstelle

 

Unterrichtsmaterial finden Sie hier

 

 


Vorführung in:  Land: FSK: Filmlänge: Genre:
2D Deutschland 2016 ab 12 Jahren  ca. 116min Drama / Komödie
         
 9. bis 13. Klasse empfohlen ab 12 Jahren       

Termine

Termine auf Anfrage